Suchen

wickelchef

Sinnlose Erfahrungen eines frischen Vaters. Klein und hilflos trifft auf groß und hilflos.

Die Kunst, offline* zu überleben (*eine Woche reicht)

Es ist so einfach. Permanent online sein zu können. Jederzeit kann ich als Smartphone-Huldiger auf fast alles Wissenswerte  zugreifen, parallel kommunizieren, Spaßvideos empfangen und Katzenbilder zurückschicken. Mails checken, auf Instagram und Facebook die Lage sondieren. Und bei Twitter durchscrollen, was all diese netten Elternbloggermenschen so beschäftigt. Hach, das Leben kann so schön sein!

Bis zum vermeintlichen Supergau am vergangenen Wochenende: offline. Auf allen Kanälen. W-Lan tot. Parallel stürzt auch noch das Smartphone nachhaltig ab. Sämtliche Kommunikation. Tot.

Phase 1: Bestürzung. Das nondigitale Leben muss grausam sein!  

Es pingt und klingelt noch, das Handy. Zu sehen im kunstvoll eingefärbten Streifen-Display „Die Kunst, offline* zu überleben (*eine Woche reicht)“ weiterlesen

Geschenkideen zur Geburt – Best of Babygeschenke

Was zur Geburt schenken? Wie oft haben wir uns diese Frage in den vergangenen Jahren gestellt, wenn Freunde ihren ersten, zweiten oder sogar schon dritten Nachwuchs bekommen haben. Ich gebe zu: Nicht selten ist unsere Kreativität über einen Gutschein nicht hinaus gegangen.  

Umso erstaunter bin ich, wie viele tolle überraschende Aufmerksamkeiten der Sohn vom Wickelchef zur Geburt in den vergangenen Tagen bekommen hat! Wahnsinn. Und damit wir uns die „Was schenken wir zur Geburt“-Frage nie wieder stellen müssen, gibt´s hier die eigene öffentliche Gedankenstütze für zukünftige Glückwunsch-Pakete. Inspiriert von den fantastischen Zusendungen unserer Freunde und Kollegen.

Die nächsten 14 Tage folgt jeden Abend ein neues Geschenk-Highlight – auf dem Weg zur ultimativen konkreten Geschenkideen-Liste.

P.S.: Was sind Eure Top-Geschenke? Bin gespannt auf Eure Kommentare🙂

#1 Kuschelige Plüschtiere, die kräftig einheizen

Lavendel-Elefant.jpeg
Rüsselchef fürs Babybett: Der dicke Blaue aus der Sendung mit der Maus kam per Post aus Niedersachsen. Eines unserer Highlight-Geschenke zur Geburt. Gibt es sogar in der Apotheke kaufen. Der kleine Emmifant (rechts) wird extra vorgestellt.
Kuschelige kleine Freunde mit duftender Lavendelfüllung. Sehen nicht nur knuffig „Geschenkideen zur Geburt – Best of Babygeschenke“ weiterlesen

Marke Eigenbau

DIY -> „Der Begriff Do it yourself kommt aus der englischen Sprache und bedeutet Mach es selbst. Stilverwandt mit dem geflügelten Wort „Marke Eigenbau“. Schreibt zumindest Wikipedia.

Marke Eigenbau. Perfektes Stichwort. Alles fertig kaufen wäre ja langweilig. Ab sofort gibt´s beim Wickelchef diese neue Kategorie mit den Best Of selbst(um)gebauter Dinge. 

Wickeltisch: Pimp your Hemnes

img_9083Dem Wurm wird’s wortwörtlich sch***egal sein, worauf er frisch gewickelt wird. Hauptsache frische Windeln. Uns ist es nicht egal, was als Wickeltisch oder Wickelkommode ins Haus kommt. Es soll auch ja schick sein. Also: Einfach normale Kommode gekauft und leicht umgebaut. Wir haben Hemnes von IKEA gepimpt. Hier geht’s zur Anleitung >>

Willkommenskultur: Post von der Steuerbehörde

Zwischen all die Glückwunschkarten und -Pakete in den ersten Tagen nach Geburt hat sich gestern ein ganz besonderer Brief gemischt: Die erste offizielle Behördenpost. Für unseren kleinen Wickelchef, direkt adressiert an ihn! Jeden Tag gab es etwas aufregend Neues, unsere erste Windel, das erste Mal zu Hause, unser erstes Rülpserchen Bäuerchen und anschließend die erste Blähung. Und jetzt, an Tag Nr. Zwölf nach Geburt kommt schon die erste persönliche Post vom Amt.

  

Wir freuen uns, reißen die Post natürlich gleich auf:

„So, Junior. Absender ist das Bundeszentralamt für Steuer. Ich lese Dir das mal vor. Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, das Bundeszentralamt für Steuern hat Ihnen die Identifikationsnummer XYZ zugeteilt. … Sie werden daher gebeten dieses Schreiben aufzubewahren, auch wenn Sie derzeit steuerlich nicht geführt werden sollten. Bitte geben Sie bei Anträgen …“

Aha.

Seine Meinung dazu: Weiternuckeln.

Meine Meinung nach kurzer Überlegung: Das ist echte Willkommenskultur in Deutschland. Das Begrüßungsschreiben vom Amt. Ich verstehe den Zweck, kann mein Unverständnis aber nicht verleugnen.

Willkommensbrief. Frau Schwesig, machen Sie etwas!

Alle paar Monate treiben Politik und Medien wieder einmal die Demografie-Sau durchs Dorf. Deutschland schrumpft, die Geburtenrate ist zu niedrig und die Bundesregierung erklärt mal wieder, dass im Jahr 2060 jeder Dritte 65 Jahre oder älter sein wird. (siehe z.B. dieser Artikel in der SZ).

Parallel lese ich immer wieder in der Zeitung: „…  der Bürgermeister überreichte  einen Geschenkgutschein, Bundespräsident Joachim Gauck hat persönlich Post zum 100. Geburtstag geschickt und der Ministerpräsident lobt ihre Schaffenskraft für unser schönes (Bundes)Land.“

Ich weiß, das ist jetzt Äpfel- mit Birnen vergleichen. Doch warum nicht auch den Neugeborenen und seinen Eltern als Begrüßung etwas Aufmerksamkeit schenken. Wie wäre es denn mit einem Willkommensbrief für Neugeborene? Schließlich wachsen hier zukünftige Arbeitskräfte oder vielleicht sogar Arbeitgeber, Steuerzahler und Gestalter unseres Landes (wenn Sie später nicht als Sport-Millionär in die Schweiz ziehen). Muss der erste persönlich adressierte Behördenbrief also die Steuernummer sein? Folgt dann als nächstes die Aufforderung zur Steuererklärung – „Sehr geehrter Herr Wickelchef, wir möchten Sie bereits heute an die fristgerechte Abgabe Ihrer Steuererklärung im Jahr 2035 erinnern.“

Es muss ja nicht gleich der Bundespräsident sein. Sicher freut sich auch die Familienministerin, Post zu schicken. Also, Frau Schwesig, machen Sie etwas!

 

Freitag, der 13 …

… war vor genau einer Woche. Und ungefähr doppelt so lang war hier Ruhe im Blog. Diese spontane unangekündigte Blogpause hat einen bezaubernden Grund: Der wahre Wickelchef ist da! Das kleine Glückspaket hat unser Leben auf den Kopf gestellt und statt wie erwartet Vater- oder Muttertag eben Freitag den 13. zum ultimativen Glückstag umgewandelt hat.

wickelchef.com
Mittagspause! topmodel: wickelchef // styling by mama // photo by papa ©wickelchef2016

Eine wirkliche aufregende Woche liegt hinter uns: Mit unglaublich vielen Emotionen, wunderbaren Momenten und emotional schwierigen Stunden einer langen Geburt. Gefühls-Achterbahnfahren für Fortgeschrittene. Mit gut 40 Windeln und mehreren Packungen Feuchttüchern (an der Effizienz muss also noch gearbeitet werden). Würde ich „Freitag, der 13 …“ weiterlesen

Wort zum Sonntag

Auf die Geburt zu warten, ist wie einen  Router bei O2 zu bestellen.

Bekommst ’nen Liefertermin.

Kommt nichts.

Und hast dann  alle 2 Tage 
Kontakt mit dem Service.

„Verpasster“ Geburtstermin – 5 smarte Strategien zum Umgang mit Nachfragen

Das wird noch mein Lieblingsthema: Tipp #1 unseres Freundes Alex‘. Nenne nie den Geburtstermin. Wie recht er hatte.

Es ist wunderbar, dass Freunde an uns denken. Vor wenigen Wochen ging es uns genauso.  „„Verpasster“ Geburtstermin – 5 smarte Strategien zum Umgang mit Nachfragen“ weiterlesen

Nachtrag: Ferkellampe

In einem der jüngsten Beiträge hatte ich mich bereits kurz mit den Pros und Cons einer Ferkellampe auseinander gesetzt. Braucht man? Braucht man nicht? Der ausgiebige Diskurs über den Sinn und Zweck einer solchen Wickeltisch-Heizstrahler-Wunderlampe hat final zu folgendem Ergebnis geführt: „Nachtrag: Ferkellampe“ weiterlesen

Baby kommt bald. Sei gefälligst unentspannt! Jetzt! 

Die letzten Tage vor Geburt schreiten zügig aber recht entspannt voran. Für uns veränderte sich in den letzten Wochen vor allem eines: nichts. Bauch wächst, Frau hat Mutterschutz, Klinik-Tasche ist gepackt und das Kinderzimmer ist in großen Teilen eingerichtet. Der Geburtsvorbereitungskurs war nach aktueller Einschätzung wirklich gut geburtsvorbereitend und amüsant.

Wenn es nach den Meinungen beziehungsweise Fragen unseres Umfeldes geht, nach den Menschen die wir mögen, die uns mögen und unseren Geburtstermin kennen, müssten wir uns wie folgt verhalten:

Hilfe, wir bekommen bald ein Baby! 😱 Oh mein Gott, im Kinderzimmer fehlt die Wanddeko! Hast Du schon ein Babyphone gekauft? 😳 Mist, der Heizstrahler ist nicht angebohrt. Die Wehen setzen doch erst ein, wenn der Heizstrahler angebracht ist! „Baby kommt bald. Sei gefälligst unentspannt! Jetzt! „ weiterlesen

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑