Suche

wickelchef

Sinnlose Erfahrungen eines frischen Vaters. Klein und hilflos trifft auf groß und hilflos.

Monat

Januar 2016

Please smile :)

So, schon mal Essen anrichten üben für den Nachwuchs. Gudn!

P.S.: Schwangeren-gerechte, vitaminreiche und gut durchgebratene Küche 👍

 

Advertisements

Futtern in der Schwangerschaft: Jetzt geht’s um die Wurst!

Was, das darfst Du nicht essen?“ Ja, der verdutzte Blick war beeindruckend. Denn dieser kam ausnahmsweise mal nicht von mir. Und auch nicht von diesem Berg leckerem rohen Gehacktem*, das sehnsüchtig darauf wartete, aufs Brötchen geschmiert zu werden. Der fragende Blick kam von der angehenden Oma beim Frühstück. Und der Uroma in spe. Salami nicht? Rohmilchkäse auch nicht?

Unsere Mitesser am Tisch durchliefen gerade eine Phase mehrerer Aha-Erlebnisse. Denn früher bei der Schwiegermutter war das mit dem Essen wohl anders. Heute ist Nahrungsaufnahme in der Schwangerschaft zumindest am Anfang ein Mysterium und die Liste ziemlich lang, worauf eine Schwangere achten sollte.

Ich hatte mich zu diesem Zeitpunkt schon daran gewöhnt und eine steile Lernkurve hinter mir. Und ja, ich mache mit. Ein bisschen zumindest. So semi-konsequent. Würde es ein Zeugnis für mein Essverhalten während der ersten fünf Monate unserer Schwangerschaft geben, wäre die Note wohl befriedigend oder „er hat sich stets bemüht“. Das ist doch schon einmal ein Anfang. Denn als co-schwangerer Ehemann fühle ich mich dem Leiden meiner Frau verpflichtet und versuche mich anzupassen.

Ratschläge gibt es dazu genügend (zum Beispiel hier bei den netmoms). Aber wie machen das denn andere so? Fragen über Fragen:

  • Essen Japanerinnen Sushi in der Schwangerschaft?
  • Kann eine spanische Schwangere auf feurige Chorizo und rohen Serrano-Schinken verzichten?
  • Lassen Italienierinnen die Finger von Parma-Schinken?
  • Überlebt eine Thüringerin die Schwangerschaft ohne Gehacktes*-Brötchen (mit viel Zwiebeln) zum Frühstück?
  • Essen Schweizerinnen Rohmilchkäse in der Schwangerschaft?
  • Schafft es eine Amerikanerin, auf Ihre gesunde Coca Cola zu verzichten?
  • Steigt man in Russland von Wodka auf Wasser um?
  • Gibt es in Argentinien Steaks dann „well“ statt „medium-rare“?
  • Essen Fischköppinnen keinen kalt geräucherten Aal mehr? Was ist eigentlich die weibliche Form von Fischkopp?

*aka Mett, Bratwurstgehäck, Hackepeter

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑