Kluge Leute lernen aus den Fehlern der anderen – die Dummen aus ihren eigenen. Ich lerne auch unheimlich gern aus meinen eigenen. Aber noch bleiben mehrere Monate, bis das erste Babygeschrei für unruhige Nächte sorgt. Die Zeit ist also günstig – basierend auf diesem Motto – aus den Fehlschlägen, Irrläufern und Erlebnissen erfahrener Väter zu lernen. Also frage ich einfach einmal jeden Gratulanten: Was sagst Du dazu?

Heute: Das Schnuffeltuch! „Unserer liebt sein Schnuffeltuch! Ohne geht es nicht, der Schnuffel ist sein bester Kumpel!“, sagt Thomas. Als erfahrener Vater eines Dreikäsehochs muss er es wissen. Ich habe es verstanden, auch wir brauchen unbedingt so ein Schnuffeltuch. Zum Schmusen, als Beschützer oder manchmal auch als kleiner kuscheliger Seelentröster.

Und ganz wichtig ist, wir sollen gleich mehrere shoppen. Denn das werde überall mit hingeschleppt, „dementsprechend sehen sie bei uns auch aus“, wird noch nachgeschoben. Einfach ein anderes nachkaufen, ist wohl nicht. „Denn er sucht sich aus, was er will.“ Richtig so! Ob der Zwerg sein Schnuffeltuch auch annimmt, werden wir merken, wenn Schnuffeltuch-Händchen und Füßchen angenullert sind. Wir sind gespannt 🙂

 

Advertisements