… war vor genau einer Woche. Und ungefähr doppelt so lang war hier Ruhe im Blog. Diese spontane unangekündigte Blogpause hat einen bezaubernden Grund: Der wahre Wickelchef ist da! Das kleine Glückspaket hat unser Leben auf den Kopf gestellt und statt wie erwartet Vater- oder Muttertag eben Freitag den 13. zum ultimativen Glückstag umgewandelt hat.

wickelchef.com
Mittagspause! topmodel: wickelchef // styling by mama // photo by papa ©wickelchef2016

Eine wirkliche aufregende Woche liegt hinter uns: Mit unglaublich vielen Emotionen, wunderbaren Momenten und emotional schwierigen Stunden einer langen Geburt. Gefühls-Achterbahnfahren für Fortgeschrittene. Mit gut 40 Windeln und mehreren Packungen Feuchttüchern (an der Effizienz muss also noch gearbeitet werden). Würde ich ein Gute-Ideen-Buch für neue Blog-Beiträge führen, könnte ich wahrscheinlich bis Weihnachten an all den Erfahrungen und Fragestellungen der jüngsten Tage zehren. Aber Buchführung ist sowieso so eine Sache. Und wenn die väterliche Stilldemenz Wickeldemenz nicht gänzlich durchschlägt, wird es die kommenden Wochen dank der zahlreichen aufregenden Momente, die in Geschichten verpackt werden möchten, hier sicher trotzdem nicht langweilig.

In diesem Sinne: Willkommen, Wickelchef! Auf die Windel, fertig, los. 

Advertisements